Natürliche Hilfe bei Gelenksproblemen – Grünlippmuschel

Hunde werden, wie könnte es auch anders, sein, alt. Und wie bei uns Menschen auch kommt es bei vielen Hunden im Alter zu Verschleißerscheinungen der Gelenke. Glücklicherweise kann man hier schon als Vorsorge, aber auch bei bereits vorliegenden Erkrankungen mit Hilfe natürlicher Mittel wunderbar helfen.

Ein natürliches und sehr bekömmliches Mittel für oder besser gegen Gelenksprobleme ist Grünlippmuschelextrakt, welches nicht nur bei akuten und chronischen Gelenksproblemen hilft, sondern sogar zur Vorsorge taugt. Grund dafür sind die in der Grünlippmuschel enthaltene Glykosaminoglykane, ein wichtiger Baustein der Gelenkschmiere.

Alter Hund

Viele Hunde bekommen im Alter Gelenksprobleme

 

Durch das Überangebot wird der Knorpel zur vermehrten Produktion angeregt und damit „läuft“ das Gelenk besser. Ein gut geschmiertes Scharnier, wenn man so will. Außerdem wird der Grünlippmuschel eine schmerz- und entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben. Das Fehlen von Nebenwirkungen und der fischige Geschmack macht ihren Einsatz problemlos.

Sinnvoll ist die Gabe von Grünlippmuschel (im Handel als Pulver, Kapsel oder Tablette erhältlich) sowohl bei Gelenkserkrankungen wie Arthrose oder angeborenen Fehlstellungen als auch bei jungen Hunden im Wachstum. Am besten mischt man einfach etwas Pulver unters Feuchtfutter oder vermengt, falls Trockenfutter gefüttert wird, etwas Grünlippmuschelpulver mit einem Löffel Quark oder Joghurt. So wird das von den meisten Hunden gerne gefressen.


Da das Extrakt auch von Menschen gut vertragen wird (und auch bei uns Zweibeinern wunderbar zur Vorsorge taugt oder bei vorhandenen Gelenkproblemel hilft) kann man übrigens guten Gewissens seine eigene Grünlippmuschel-Portion mit Hund oder auch Katze teilen. Allerdings gibt es auch spezielle Präparate für Hunde, Katzen oder Pferde, die etwas günstiger sind als die Menschen-Version.

Zur Behandlung von aktuen oder chronischen Gelenksbeschwerden sei erwähnt, dass das Einsetzen der Wirkung bei Gabe von Grünlippmuschel etwas dauert. Die Gelenkschmiere muss ja erst gebildet werden. Man sollte also die Behandlung ruhig über einige Wochen fortsetzen und erst dann werten, ob eine Verbesserung eintritt oder nicht. Geduld ist bei Naturmedizin immer ein guter Ratgeber. Für die Ungeduldigen noch eine ergänzende Information: Die Wirkung der Grünlippmuschel bei Gelenksproblemen ist wissenschaftlich belegt, es ist also nicht die Frage, ob es wirkt, sondern nur wie schnell 🙂

Follow on Bloglovin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Get Adobe Flash player