Hund? 

Erklärt!

Neueste Themen

Tiermedizin Nothilfefonds - Studenten Uni Leipzig

Über ein Jahr Pandemie ist auch an den Studenten der Tiermedizin nicht spurlos vorüber gegangen.Deshalb hat der Freundeskreis der Tiermedizinischen Fakultät Leipzig einen Nothilfefonds geschaffen, der helfen soll, die Qualität der Ausbildung ebenso zu erhalten wie in Notlage geratenen Studenten kurzfristig helfen können.

Whippet – Vorurteile und Tatsachen - Teil 1: „Die sehen so zerbrechlich aus!“

Windhunde, die unbekannten Wesen.

Wo Galgos durch Tierrettungen aus Spanien wenigstens etwas Bekanntheit und "Kontakt" zur Hundewelt haben, sind Whippets doch irgendwie immer noch für Viele fremd.

Um mit den Vorurteilen und Fehlinformationen zu Whippets einmal auszuräumen entsteht diese kleine Reihe an Informationen.

Zecken - die Gefahr lauert im hohen Gras - Teil 1: FSME

Jeder Hundebesitzer kennt sie und jeder hasst sie: Zecken, derzeit zuhauf anzutreffen. Neben der Tatsache, dass die achtbeinigen Plagegeister einfach widerlich sind und niemand gerne irgendwelche Parasiten in seiner Umgebung hat, birgt so ein Zeckenbiss auch für Hund und Mensch so einige Gefahren. Welche das genau sind, dem wollen wir hier mal auf den Grund gehen.

Wer schreibt hier?

Hallo, liebe Leserschaft und willkommen auf meinem Blog rund ums Thema Hunde. Der beste Freund des Menschen, wie es so schön heißt, steht hier im Mittelpunkt. Gesundheit, Krankheiten, Erziehung, Ernährung aber auch Lustiges und Lyrisches finden einen Platz. Meine große Liebe sind die Windhunde, allerdings befasse ich mich natürlich – schon berufsbedingt – auch mit allen anderen Hunderassen, ihren Besonderheiten und großen und kleinen Sorgen und Wehwehchen.

Also nehmt Euch einen Kaffee, einen Keks und bleibt ein bisschen.  

Viel Spaß! Eure Korinna

Hund? Erklärt die Autorin mit einem ihrer Windhunde

Weitere Top-Artikel

Zahnstein – Gesundheitsgefahr aus dem Maul

Zuerst die gute Nachricht: nicht alle Hunde neigen zu Zahnstein. Und gleich auch die Schlechte: die meisten schon. Der ausschlaggebendste Faktor ist dabei die Ernährung. BARF-Hunde haben generell weniger Zahnstein als solche, die Trockenfutter bekommen. Eigentlich logisch, denn das krümelige Trockenfutter hängt einfach länger im Gebiss als ein rohes Steak. Wer selber gerne mal einen Keks nascht weiß, was ich meine.

Hundeerziehung einmal anders

Hunde zu haben ist eine wunderbare Sache, da sind wir uns wohl alle einig. Sie verschaffen uns Bewegung, sind unsere besten Freunde, im Winter warm zum Kuscheln und wohl niemand anderer freut sich dermaßen über unsere Rückkehr, wenn wir auch nur kurz auf dem Klo waren. Wir Hundehalter werden reich beschenkt für das bisschen Gassi und Futter, das wir ihnen bieten.

Hund und Fahrrad Teil 2 – Pause, Pause und nochmal Pause!

Willkommen zum zweiten Teil des Themas »Hund am Fahrrad« und was es dabei zu beachten gilt.