Hund? Erklärt!

Hier dreht sich alles um den Hund. Aufzucht, Ernährung, Gesundheit, Haltung und Training, Krankeiten und natürlich auch Vorsorge.

Dein Hund hat ständig Würmer? Will nicht bei Fuß gehen? Das Fell ist strubblig oder er verträgt das Hundefutter nicht? Vielleicht hat er sogar eine Futtermittelallergie? Du willst Dir einen Welpen anschaffen und möchtest Dich vorher über die Anschaffung eines Hundes informieren? Welche Bedürfnisse haben besondere Rassen oder auch Hunde-Senioren? Kann ich bei kleinen Wunden und Verletzungen selbst helfen? Wann muss ich zum Tierarzt? Sind Zecken wirklich so gefährlich und und und.

Eine ständig wachsende Anzahl an Artikeln und Informationen zum Thema Hunde wartet auf Dich.

Du hast Fragen oder wünschst Dir hier einen Artikel zu einem bestimmten Thema? Dann schreib mir eine eMail!

Viel Spaß auf meinen Seiten und ein fröhliches *wedel* von meinen Hunden 😉

Top Artikel

BARF – die einzig wahre Ernährung. Oder?

BARF steht, je nachdem, wo man schaut, für „bones and raw food“ oder, eingedeutscht für „biologisch artgerechtes rohes Futter“. Ursprünglich bedeutete die Abkürzung übrigens „born again raw feeders“ was so viel heißt wie „Wiedergeborene Rohfütterer“. Das war den meisten dann wohl doch zu religiös angehaucht, also wurde die Abkürzung behalten und kurzerhand umgedeutet

Whippet – Vorurteile und Tatsachen - Teil 1: „Die sehen so zerbrechlich aus!“

Windhunde, die unbekannten Wesen.

Wo Galgos durch Tierrettungen aus Spanien wenigstens etwas Bekanntheit und "Kontakt" zur Hundewelt haben, sind Whippets doch irgendwie immer noch für Viele fremd.

Um mit den Vorurteilen und Fehlinformationen zu Whippets einmal auszuräumen entsteht diese kleine Reihe an Informationen.

CBD-Öl für den Hund – Vorurteile und Tatsachen

CBD-Öl für den Menschen ist in aller Munde. Als natürliches Mittel gegen Stress, Schmerzen, Unruhe, Depression, Arthritis und vieles mehr erlangt es seit einigen Jahren immer mehr Aufsehen. Viele Tierhalter/innen fragen sich daher, ob das Öl auch für den vierbeinigen Begleiter hilfreich ist. In zahlreichen Studien konnte Tiermediziner/innen und Biolog/innen nachweisen, dass die Wirkung des Cannabidiol auch bei Tieren auftritt. Aus diesem Grund wird der Wirkstoff auch für Hunde interessant. Was ist CBD und wofür können Sie es einsetzen? Dieser Frage gehen wir im Folgenden auf den Grund.